Seiten

04 April 2015

Planungsgespräch

Am Montag hatten wir unser Planungsgespräch und bei dieser Gelegenheit auch unseren Baubetreuer kennengelernt. Nachdem wir die Woche zuvor bereits unser Bodengutachten erhalten haben, haben wir es dann im Termin durchgesprochen. Dadurch das es ein Neubaugebiet ist und auch viel aufgeschüttet wurde, ist der Boden mehr als in Ordnung und es müssen gerade einmal zusätzliche 5cm gegründet (45cm sind ja eh im Preis drin) und dementsprechend abgetragen werden.
Anschließend hat er mit uns noch einmal den Grundriss und die Ansichten durchgesprochen, weil er teilweise damit überhaupt nicht zufrieden war. :D Er hat uns hier noch einmal gute Denkanstöße gegeben, auf die wir selbst gar nicht gekommen sind. Das Gäste-WC wird nun mit dem HAR getauscht. So verlieren wir im HAR durch das große Fenster an der langen Seite nicht mehr soviel Platz und aus dem Gäste-WC hat nun ein schönes großes Fenster. Im Schlafzimmer haben wir den Eingang zur Ankleide noch verändert, weil das auch semi-optimal war. Der Eingang ist jetzt genau auf der anderen Seite und wir haben eine tolle Ankleide. Die Treppe, ich wollte ja unbedingt eine Podesttreppe, haben wir wieder gegen eine halbgewendelte Treppe ausgetauscht, da uns der Mehrpreis viel zu hoch war und er uns auch davon überzeugen Konto, dass diese bei weitem nicht so großzügig ist, wie wir es uns vorstellen. Wir haben nun die halbgewendelte aus dem nächstgrößeren Haustyp genommen. Jetzt ist sie insgesamt 26cm breiter und wir verlieren auch durch den Austritt nicht soviel Platz.

Einen Vor-Ort-Termin hatten wir auch auf der Baustelle, allerdings mit wenig Erfolg. Wir wollten eigentlich die Höhenlage festlegen. Allerdings war vor Ort nicht feststellbar was noch an Erde bewegt wird, deshalb hat das wenig Sinn gemacht. Unser Bauleiter klärt das nun mit dem ausführenden Unternehmen, so dass wir die Höhenlage für den Bauantrag festlegen können. Nach seiner Aussage, geht er davon aus, dass wir nach Ostern die Bauantragsunterlagen erhalten. Wäre natürlich super, aber ich bin mal gespannt.

Jetzt kümmern wir uns erst einmal um die Beantragung der ganzen Hausanschlüsse, damit kann man ja nie früh genug beginnen.

Bis dahin wünsche ich Euch Frohe Ostern!

Kommentare:

MylittleWorld142 hat gesagt…

Hallo Jana,
die "Gräben" sind die Ausgrabungen für die Rohre. Sieht schon merkwürdig aus, ich hatte das vorher auch noch nie gesehen. Heute waren wir vor Ort , die Bodenplatte ist gegossen und am Mittwoch wird mit dem Keller begonnen.
Wir haben auch immer wieder unseren Grundriss verändert, wobei es 3 feste Zimmer gab - Wohnzimmer, Esszimmer und Schlafzimmer. Die anderen waren variabel. Aber ich denke, wir haben jetzt für uns die optimalste Lösung gefunden. Es hängt ja auch immer mit den Gegebenheiten vor Ort und den Bauverordnungen zusammen.
Viele Grüße Angelika

MylittleWorld142-Bautagebuch142 hat gesagt…

Hallo Jana,
auf den "Aufpreis" sind wir auch gespannt. Mal schauen, wenn er "aus der Rolle fällt", werden es dann doch die Standardfliesen. Die, die wir jetzt haben möchten, haben die Maße 15x90, weil sie dann eben mehr nach Holzoptik (Diele) aussehen. Parkett wäre natürlich schöner aber wir haben unsere Hündin und sie soll sich ja auch noch bewegen dürfen. Außerdem kann ich selbst ein Schussel sein und lasse doch hin und wieder etwas fallen - da würde ich mir selbst irgendwo rein beißen, wenn dann das Parkett einen Schaden hätte :-)
Viele Grüße Angelika

MylittleWorld142-Bautagebuch142 hat gesagt…

Hallo Jana,
habt Ihr Euch inzwischen bezüglich der Sanitärobjekte entschieden? Bei uns war bei den Fliesen das entscheidende Argument der Preis für die zusätzlichen Wandfliesen - über 100€ pro Quadratmeter, noch dazu für Standardfliesen, sind wir nicht bereit zu bezahlen. Und es würden mehr werden, so knapp wie die kalkuliert wurden.
Viele Grüße Angelika

MylittleWorld142-Bautagebuch142 hat gesagt…

Hallo Jana,
wir haben am Montag einen Termin bei einem Fliesenfachhandel, die auch verlegen. Aber die Preise scheinen ca. 30€ pro Quadratmeter niedriger zu sein als bei unserer Hausbaufirma und das für die Fliesen in Holzoptik. Für die Standardfliesen dürfte es noch mehr sein. Wir werden sehen.
Viele Grüße Angelika