Seiten

22 August 2015

Das liebe Amt

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist es bei uns aktuell etwas ruhiger geworden. Liegt vielleicht auch daran, dass  ich aktuell nicht viel Lust habe mich mit dem Blog zu beschäftigen.
Wie ich ja das letzte Mal berichtet habe, ist uns der Bauantrag zugegangen, den wir aber so nicht einreichen konnten. Leider ist dies auch nicht so dramatisch, da sich das Bauamt nun doch dazu entschieden hat vorerst doch keine Bauanträge anzunehmen. Es ist echt ein Witz!
Nachdem es ja hieß, dass es ab Anfang August geht und Anfang September die ersten Genehmigungen gibt, hat sich beim lieben Amt noch immer nicht getan. Als ich am Montag noch einmal angerufen habe, gab es wieder so eine typische Amtsantwort "Ach ich war gerade im Urlaub und ich weiß nicht und alles was ich sage ist eh falsch und ich vermute mal blablabla". Es ist langsam nur noch zum kotzen!

Gestern haben wir uns noch einmal mit unserem Bauleiter am Grundstück getroffen, um uns nochmal die Höhe anzuschauen und die Änderungen fertig zu machen. Zeit haben wir ja genug dazu.
Vor zwei Wochen haben wir auch unsere Fliesenbemusterung gehabt und haben uns für tolle anthrazitfarbene Bodenfliesen mit einem Bronzeschimmer entschieden und dazu cremefarbene Wandfliesen mit leichter Struktur. Die Wandfliesen werden dann auch jeweils bei Badewanne, Dusche und WC als Akzentstreifen an den Armaturen hochgezogen. Sieht bestimmt toll aus und das Limit sollten wir auch nur geringfügig überschritten haben.
Das zweite Sanitärangebot ist mittlerweile auch eingegangen. Wir werden zwar schauen ob wir noch ein paar Prozent raushandeln können, aber ansonsten werden wir es 1:1 übernehmen. Bei Hornung / Reisser waren wir echt absolut zufrieden!

Ansonsten haben uns meine Eltern bereits unser Weihnachtsgeschenk gemacht. :D Wir hatten uns ursprünglich in eine graphitgrau gebeizte Treppe verliebt, die wir bei einem anderen Blog gesehen hatten. Für uns uns stand nun fest, dass wir die Treppe auch wollen, da Buchefarben nicht wirklich unser Geschmack ist. Leider mussten wir bei der Bemusterung feststellen, dass nur Buche Standard ist und alle anderen Farbtöne 1.500 € mehr kosten. Zähneknirschend haben wir es dann dabei gelassen, da man einfach irgendwann mal die Reißleine ziehen muss. Als meine Eltern nun zum Geburtstag von meinem Mann da waren, haben sie nochmal gefragt wie wir uns nun bzgl der Treppe entschieden haben und dass wir nun halt die Buchefarbene nehmen müssen. Sie haben dann gesagt, dass sie uns die Treppe dann gern zu Weihnachten schenken würden, wenn wir die graphitgraue immernoch haben wollen. Natürlich wollten wir!!! :) Danke Mutti und Vati :-*

Seit dieser Woche sind wir auch offizielle Grundstückseigentümer und geschmeidige 513,50 € sind wieder an die Landesjustizkasse gewandert.

Heute haben wir noch unseren neuen Ikea in KL unsicher gemacht, um schonmal nach Möbeln zu schauen. Dabei hat mir mein Mann gestanden, dass er erst das zweite Mal in einem Ikea ist. Wie, wo gibt es denn sowas!?!? :) Wird sich auf jeden Fall ändern. ;)

1 Kommentar:

Michael Vogelsanger hat gesagt…

Immer gut wenn man liebe Eltern hat.
Und ja, ich war auch erst 2 x Mal in meinem Leben in einem Ikea Markt. Das wird sich auch nicht mehr ändern, vielleicht als Opa mit meinen Enkeln.
Lieber gehe ich mit Miguel Palmas ins Lissabon ��