Seiten

19 Oktober 2014

Vorgeschichte

Vor vielen vielen Jahren, also vor 8, habe ich bereits mit diesem Blog angefangen. Damals hat es sich hauptsächlich darum gedreht, wie ich es langsam schaffe mein Studium abzuschließen und meinen ersten Job zu finden.
Nach langem hin und her habe ich mich dann auch dazu entschieden die alten Posts zu löschen, da sich mein Leben von einem unreifen in den Tag hineinleben und recht unzufrieden sein, doch in ein zufriedenes strukturiertes Leben entwickelt hat.
Ich habe seit nunmehr über einem Jahr meinen Traumjob in der Immobilienbranche, der mir auch ein gutes Leben ermöglicht. Vor fast sechs Jahren habe ich einen tollen Mann kennengelernt, der seit nunmehr vier Wochen auch mein Ehemann ist.
Nun gehen wir den klassischen Weg und haben uns dazu entschieden ein Haus zu bauen.
Grundsätzlich haben wir hier in Kaiserslautern erst einmal das Problem an ein schönes und bezahlbares Grundstück zu kommen, da fast alles mittlerweile unter der Hand weggeht oder unbezahlbar ist. Durch einen Grundstücksentwickler sind wir nun doch an ein tolles Grundstück in Otterberg gekommen. Somit ist der erste Schritt gemacht. Also nächstes geht es dann natürlich darum die endlose Auswahl an Hausbaufirmen zu durchforsten.
Hier hatten wir uns relativ schnell auf Town&Country festgelegt, weil einfach das Rund-um-Paket gestimmt hat und die Beratung gut war. Das Baugefühl hat im Übrigen auch einiges dazu beigetragen. So haben wir nun nach der Hochzeit direkt den Bauwerksvertrag für unser Pult-Lichthaus 121 unterschrieben.

Ich kann es kaum noch erwarten!

Kommentare:

Häuslebauer hat gesagt…

Hey, wir sind momentan auch am Überlegen ob wir mit T&C zusammen arbeiten wollen. Ich werde deinen Blog deshalb interessiert verfolgen und wünsche euch alles Gute für euer Vorhaben!

Jana N. A. hat gesagt…

Danke, dass wünsche ich euch auch wenn es dann los geht. :)